Innovationspreis für Feuerwehren

13. Juli 2022
Versicherungskammer Bayern

Aschaffenburger Feuerwehrleute gewinnen IF Star 2022 | Sicherheit vor Bränden in Feuerwehrhäusern

München. Feuerwehrleute aus dem Landkreis Aschaffenburg haben den „IF Star – Ideen der Feuerwehren“ der öffentlichen Versicherer und des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV) gewonnen. Die beiden weiteren Gewinner des alle zwei Jahre verliehenen Preises für innovative Schutzkonzepte und Neuentwicklungen bei deutschen Feuerwehren kommen aus Paderborn und dem Zollalbkreis.

Die Feuerwehrmänner Bernd Belz aus Waldaschaff und Martin Schwarz aus Laufach überzeugten die Jury mit ihrem Konzept zur „Rauchmelderüberwachung von Feuerwehrfahrzeugen und Feuerwehrhäusern“. Dabei wird nicht nur das Feuerwehrhaus sondern auch der Innenraum der Feuerwehr-Fahrzeuge mit Rauchmeldern überwacht und der Alarm weitergeleitet. Damit können Brände rechtzeitig erkannt werden, bevor es zum Großbrand kommt. Tatsächlich nimmt die Brandgefahr in Feuerwehrhäusern zu. Christian Krams, Leiter Konzern-Schaden im Konzern Versicherungskammer und Vorstand der Bavaria Direkt erklärt: „Akku-Ladegeräte können
Brände verursachen. In den Feuerwehrfahrzeugen werden immer mehr Akkus für Wärmebildkameras, Funkgeräte, Tabletts usw. aufgeladen. Damit steigt auch die Brandgefahr“
.

Ein Brand im eigenen Feuerwehrhaus ist für viele Feuerwehrleute ein Schreckensszenario. Denn brennt die eigene Ausrüstung, stehen die Helfer stehen erstmal machtlos da und müssen auf die Feuerwehr aus dem Nachbarort warten. Im Landkreis Aschaffenburg kam es erst Ende Mai zu einem Brand bei der Freiwilligen Feuerwehr Schneppenbach. Im Juli 2019 hatte ein Brand mehre Einsatzfahrzeuge in Kleinostheim zerstört. Neben dem Schachschaden ist vor allem problematisch,
dass die Feuerwehr dann zunächst nicht einsatzbereit ist.

Die Versicherungskammer Bayern als Partner der Kommunen und Feuerwehren in Bayern möchte das Aschaffenburger Konzept nun bayernweit bekannt machen und um Nachahmung werben.

./.

Pressemitteilung  der
Versicherungskammer Bayern
Maximilianstraße 53
80530 München

11. Juli 2022

Foto: VKB