Aktuelles

19. Februar 2019

Neuer Mitgliedervorteil für Feuerwehrleute

LFV Bayern Kinderfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr Bayern München Feuerwehr

Mit STARS4KIDS für 35 € zum DFB-Pokal-Viertelfinale FC Bayern München - 1. FC Heidenheim

Mehr anzeigen...
14. Februar 2019

112 Newsletter

StMI Freiwillige Feuerwehr Bayern Feuerwehr Ersthelfer Ehrenamt

Ausgabe vom 14.02.2019

Mehr anzeigen...
13. Februar 2019

FREIKARTEN-Aktion für EQUILA

LFV Bayern Freiwillige Feuerwehr Bayern Ehrenamt

Eine weitere Freikartenaktion für unsere Mitgliedsfeuerwehren.

Mehr anzeigen...
11. Februar 2019

Tag des Notrufs am 11.02.: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ruft zu mehr Respekt gegenüber Ersthelfern auf

LFV Bayern StMI Notruf Freiwillige Feuerwehr Bayern Feuerwehr

Tag des Notrufs am 11.02.: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ruft zu mehr Respekt gegenüber Ersthelfern auf - Unter '112' europaweit kostenfreie und schnelle Hilfe

Mehr anzeigen...
10. Februar 2019

Rekord bei der Feuerwehrförderung

LFV Bayern StMI Freiwillige Feuerwehr Bayern Feuerwehr

Rekord bei der Feuerwehrförderung mit 52,8 Millionen Euro für 2018 - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: "Große Unterstützung für unsere Kommunen beim abwehrenden Brandschutz und der technischen Hilfeleistung" - Mehr Sicherheit für Einsatzkräfte auf Autobahnen und Schnellstraßen

Mehr anzeigen...
7. Februar 2019

Der Deutsche Feuerwehrlauf-Cup

Feuerwehr Deutschland

Rückblende und Ausblick auf 2019.

Mehr anzeigen...
6. Februar 2019

Europäischer Tag des Notrufs: vfdb warnt vor Missbrauch der „112“

vfdb Notruf Polizei Feuerwehr Rettungsdienst

Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) hat vor einem Missbrauch der Notrufnummer 112 gewarnt. „Wer mutwillig oder gedankenlos die Einsatzleitstellen mit unnötigen Gesprächen zusätzlich belastet, riskiert im schlimmsten Fall Menschenleben“, sagte vfdb-Präsident Dirk Aschenbrenner anlässlich des Europäischen Tages des Notrufs 112 am 11. Februar. Das Datum hatten vor zehn Jahren das Europaparlament, der EU-Rat und die EU-Kommission wegen der darin enthaltenen Notrufnummer – 11.2. – gewählt. Damit soll die europaweit geltende Nummer noch bekannter gemacht werden, die seit Dezember 2008 in allen derzeit noch 28 Mitgliedstaaten gebührenfrei zu erreichen ist.

Mehr anzeigen...
1. Februar 2019

Ein Rettungsgassensimulator wird mobil

Feuerwehrmuseum Rettungsgasse

Sonderausstellung zum Thema „Rettungsgasse“ inkl. Simulator.

Mehr anzeigen...
31. Januar 2019

Gemeinsam gegen die Schneemassen

LFV Bayern KFV/SFV Freiwillige Feuerwehr Bayern Einsatz Umwelt Wetter Feuerwehr Ehrenamt Winter Schneelast

Über 45.000 Feuerwehrleute und viele weitere Hilfsorganisationen engagierten sich unermüdlich während der Schneekatastrophe damit daraus kein Chaos wurde.

Mehr anzeigen...
30. Januar 2019

Mitwirkung zur Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen

DFV Bayern Einsatz ABC-Einsatz Deutschland Brandschutz Kohlenmonoxid

Mit einer Aktionswoche vom 18. bis 24. Februar 2019 startet die neue Initiative, bei der u.a. auch der DFV Mitglied ist, eine bundesweite Aufklärungskampagne. Unter dem Motto „CO macht K.O. – Schütze dich vor Kohlenmonoxid“ möchten wir gemeinsam die Bevölkerung über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenmonoxid (CO) informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle senken.

Mehr anzeigen...
nach oben