Förderpreis Helfende Hand 2022

8. Dezember 2022
Ehrenamt Förderpreis Helfende Hand

Drei Projekte unter Beteiligung bayerischer Feuerwehren wurden mit dem Förderpreis Helfende Hand 2022 ausgezeichnet

Am 5. Dezember wurde Deutschlands höchste Auszeichnung im ehrenamtlichen Bevölkerungsschutz verliehen. Das BMI zeichnete insgesamt 15 Projekte in den Kategorien Innovative Konzepte, Nachwuchsarbeit und Unterstützung des Ehrenamtes mit einer Helfenden Hand aus. Nancy Faeser, Bundesministerin des Innern und für Heimat, überreichte die Trophäen persönlich.

Gleich drei Projekte unter Beteiligung bayerischer Feuerwehren wurden mit dem Förderpreis Helfende Hand 2022 ausgezeichnet:

In der Kategorie Innovative Konzepte belegte das Projekt „AC-Detektorchip zum Schutz von Einsatzkräften“ den 5.Platz. Das vom ABC-Zug München Land initiierte Projekt widmet sich zusammen mit zahlreichen Projektpartnern der Entwicklung einer Plattform für einen Chip zum Detektieren radioaktiver oder chemischer Gefahren. Das Ziel der Projektpartner ist es, mobile Sensoren zu entwickeln, die zukünftig die Arbeit von Einsatzkräften sicherer und effizienter machen sollen.

Mehr Informationen zum Projekt: https://www.helfende-hand-foerderpreis.de/die-projekte/2022/ac-detektorchip-zum-schutz-von-einsatzkraeften

In der Kategorie „Unterstützung des Ehrenamtes“ belegte das (Hygiene)Projekt SEIFE der Feuerwehr Teisnach den vierten Platz. Mit einer kompletten Neubetrachtung hat sich die Feuerwehr Teisnach neue Abläufe, Module und einen Hygieneplan erarbeitet. Dazu wurde Fachliteratur, Forschungsergebnisse und die aktuellen Arbeitsschutzrichtlinien herangezogen. Das erarbeite Konzept kann ganz einfach auf kleine und große Feuerwehren oder auf Alt- oder Neubauten angewendet und entsprechend abgeändert werden.

Mehr Informationen zum Projekt: https://www.helfende-hand-foerderpreis.de/die-projekte/2022/hygieneprojekt-seife

Den 5. Platz in der Kategorie „Unterstützung des Ehrenamtes“ ging an das Projekt „ALARMiator Zusatzalarmierung und Organisationsverwaltung“ für Einsatzorganisationen aus Reichenschwand (Bayern). ALARMiator bietet Einsatzorganisationen eine 100% kostenlose Lösung zur Zusatzalarmierung von Einsatzkräften sowie zu kompletten Verwaltung der ehrenamtlichen Kräfte und Vereinsmitglieder. Stammdaten, Inventarisierung, Planung und Verwaltung von Ausbildungen der Mitglieder sowie nötige Prüfungen und Wartungen.

Mehr Informationen zum Projekt: https://www.helfende-hand-foerderpreis.de/die-projekte/2022/alarmiator-zusatzalarmierung-und-organisationsverwaltung

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner und herzlichen Dank für euer außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz!