ERÖFFNUNG DER FEUERWEHRAKTIONSWOCHE

16. September 2022
LFV Bayern StMI Freiwillige Feuerwehr Bayern

Innenminister Herrmann eröffnete in Obertraubling offiziell die Feuerwehraktionswoche, die allen Freiwilligen Feuerwehren gewidmet ist, die ehrenamtlich und damit unentgeltlich ihren Dienst tun.

„Helfen ist Trumpf – Tag und Nacht“ - mit dieser Kampagne 2022/23 würdigt der Landesfeuerwehrverband (LFV) ganz besonders die Einsatzbereitschaft der Bayerischen Feuerwehren: Retten, Löschen, Bergen, Schützen – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche – Tag und Nacht.

Innenminister Herrmann eröffnete die Feuerwehr Aktionswoche 2022/23 zum Start der Kampagne zur Mitglieder- und Nachwuchsgewinnung für die bayerischen Feuerwehren, die vom Innenministerium seit Jahren erfolgreich unterstützt wird.

„Hiermit soll die wichtige Arbeit der Feuerwehren, aber auch das Ehrenamt noch einmal ganz intensiv in das Bewusstsein gerückt und zum Mitmachen animiert werden. Denn dieses ehrenamtliche Engagement ist einfach großartig – und unverzichtbar!“, so Hermann.

Zur Eröffnung zeigten die Jugendgruppe und die Wettkampfgruppe von der FF Gebelkofen unter der Leitung des 1. Kommandanten Florian Heigl auf beeindruckende Weise, wie aktiv die Bayerischen Feuerwehren sind.

Im Rahmen der Eröffnung fand zudem der 2. Bayerische AOK-Feuerwehrlauf seinen Abschluss. Günter Schober, AOK Bayern, betonte, wie aktiv und fit die Bayerischen Feuerwehren sind, wie auch der Lauf verdeutlichte.

Die Feuerwehraktionswoche wird dieses Jahr einen ganz besonderen Höhepunkt finden: am 24.09.2022 laden rund 700 Feuerwehren bayernweit zur Langen Nacht der Feuerwehr ein.

Mit den unterschiedlichsten Ausstellungen, Vorführungen und vielen Mitmach-Aktionen für Groß und Klein, haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Feuerwehr vor Ort hautnah zu erleben – und dass bei Tag und Nacht.

Alle teilnehmenden Feuerwehren finden Sie hier.

Mehr zur Kampagne unter www.helfenisttrumpf.de

Mehr Informationen zur 29. Landesverbandsversammmlung in Obertraubling finden Sie hier