Aktuelles aus dem Vorstand und Verbandsausausschuss zum Jahresbeginn 2021

28. Januar 2021
StMI LFV Bayern Freiwillige Feuerwehr Bayern

Ein Kurzbericht des Vorsitzenden

Gerade weil wir weiter stark durch die coronabedingten Maßnahmen sowohl im Bereich der Versammlungen als auch im Übungs- und Ausbildungsbetrieb eingeschränkt sind, begann das Jahr 2021 aus verbandlicher Sicht mit einem besonderen, für das Feuerwehrwesen in Bayern bisher einmaligen und deshalb durchaus motivierendem Einsatz.

Der Hilfstransport vom 10. bis 12.01.2021 nach Zagreb/Kroatien mit 20 Fahrzeugen, 40 Teilnehmern und über 15.000 gespendeten Ausrüstungsgegenständen und Gerätschaften für die Kroatischen Feuerwehren nach der Erdbebenkatastrophe Ende 2019 war in hohem Maße erfolgreich und eindrucksvolles Beispiel für die Leistungsfähigkeit aller unserer Feuerwehren. Denn diejenigen, die dabei waren, haben dies stellvertretend für uns alle geleistet!

Deshalb auch an dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön im Namen des gesamten Vorstands an alle Beteiligten! Ein detaillierter Bericht wird in der nächsten Ausgabe von Florian kommen erscheinen.

Nach diesem unerwarteten, ersten offiziellen internationalen Hilfstransporteinsatz des LFV ging es aber sofort mit der intensiven Vorbereitung der für die nächste Zeit anstehenden wichtigen Themen weiter:

Am 25.01.2021 fand eine Vorstandssitzung als Videokonferenz statt, bei der neben der Möglichkeit, einen Entwurf für eine weitere, verbandsinterne Kennzeichnung der Funktionsträger zu erstellen, der Sachstand der Vorbereitung auf die Öffentliche Anhörung zum Feuerwehrwesen in Bayern im Landtag am 10.02.2021 erörtert wurde.

Am 27.01.2021 fand ein erstes gemeinsames Koordinierungsgespräch zur Situation der Staatlichen Feuerwehrschulen unter Leitung des Innenministeriums zusammen mit den Schulleitungen statt.

Dabei wurde die von uns angeregte Ausweitung des Titels auf

„Zukunft der Feuerwehrausbildung – Ausbildungsoffensive für die Bayerischen Feuerwehren“ angenommen. Als nächster Termin für erste Workshops zur Vertiefung der der Hauptthemen         

  • Bedarfsfeststellung,
  • Bildungsmanagementsystem BMS
  • Lehrgangskatalog
  • Aus- und Fortbildungsangebote insgesamt
  • Lehr- und Lernmittel
  • Technischer Prüfdienst

wurde der 16.03.2021 festgelegt.

Ebenfalls am 27.01.2021 trafen sich die Mitglieder des Verbandsausschusses zu einer informellen Videokonferenz.

Ergänzend zu den vorgenannten Punkten konnte hier berichtet werden, dass es im Bereich der Digitalen Alarmierung nun einen konkreten Umsetzungsvorschlag für einen direkt am Gehäuse befestigten Gürtel-Clip für den Meldeempfänger der Fa. Motorola gibt.

Ein Erfolg unseres verbandlichen Einsatzes!

Neben dem Schwerpunkt „Zukunft der Feuerwehrausbildung – Ausbildungsoffensive für die Bayerischen Feuerwehren“, wurden auch die Erarbeitung von Vorschlägen für eine bayernweit einheitliche Tagesdienstkleidung, die weitere Bearbeitung der Anliegen „Verstärkte Anerkennung des ehrenamtlichen Feuerwehrdienstes“, mögliche Themen für Arbeit unseres Beirates sowie Inhalte und erste gemeinsame Veranstaltungen im Rahmen der Kooperation mit der AOK Bayern angesprochen.

 

28.01.2021

Johann Eitzenberger
Vorsitzender LFV Bayern

nach oben