Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Vorsitzenden

21. Dezember 2020
LFV Bayern

"Es ist mir ein besonderes Anliegen, Ihnen und Euch allen, ganz herzlich für das großartige Engagement, das Verständnis, und die - gleich in welcher Form geleistete Unterstützung – in diesem Jahr von Herzen zu danken."

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Führungskräfte, liebe Ehrenmitglieder, sehr geehrte Mitglieder unseres Beirates, liebe Partner, Freunde, Sponsoren und Förderer unserer Feuerwehren und des LFV Bayern,

und ganz besonders:

liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden!

An erster Stelle ist es mir ein besonderes Anliegen, Ihnen und Euch allen, ganz herzlich für das großartige Engagement, das Verständnis, und die - gleich in welcher Form geleistete Unterstützung – in diesem Jahr von Herzen zu danken.

Ganz besonders danke ich allen aktiven Feuerwehrfrauen und -männer, für ihre herausragende, tadellose Einsatzbereitschaft, gerade in der heute mehr denn je schwierigen Zeit der Corona-Pandemie.

Vieles lief in diesem Jahr vollkommen anders als geplant.

Es zeichnet die Feuerwehren aber schon immer aus, dass wir schnell und strukturiert auch mit unvorhersehbaren Ereignissen umgehen können.

Doch der Verzicht auf wichtige Gewohnheiten und menschliche Nähe, aber auch die geschäftlichen Beeinträchtigungen haben viele von uns bis an die Grenzen geführt.

Besonders schwerwiegend waren auch der eingeschränkte Übungs- und Ausbildungsbetrieb, die hohe Anzahl abgesagter Veranstaltungen und die fehlenden Möglichkeiten zur Kameradschaftspflege.

Und nun steht Weihnachten und Sylvester vor der Tür und ab 16. Dezember gilt ein bundesweiter, verschärfter Lockdown.

Wie gehen wir damit um?

Haben wir uns in der Vergangenheit nicht immer wieder eine ruhige, wirklich staade Weihnachtszeit gewünscht?

Haben wir nicht tatsächlich jetzt die Chance, den eigentlichen Kern des Weihnachtsfestes, die sich geschichtlich vor über 2000 Jahren ereignende Geburt Jesu Christi, in Ruhe zu erspüren und auch heute - aktueller denn je - auf uns Wirken zu lassen?

Wir haben nicht nur diese Chance, wir haben alle Chancen die Erkenntnisse aus diesem schwierigen Jahr zu nutzen und darauf aufbauend mit Hoffnung und Zuversicht in das Neue Jahr 2021 zu starten.

Ich wünsche uns allen,

dass es uns gelingt, deshalb gerade aus diesem Weihnachtsfest Kraft für die Zukunft zu schöpfen

Ich wünsche uns allen,

eine ruhige, einsatzarme, unfallfreie, und besinnliche Weihnachtszeit

und ich wünsche Ihnen und Euch allen einen ebenso ruhigen Jahreswechsel und für das Neue Jahr: Glück, Kraft und Gesundheit!

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr !

 

Im Dezember 2020

Johann Eitzenberger
Vorsitzender LFV Bayern e.V.

nach oben