Unterstützung eines Forschungsprojekts

27. August 2018
Freiwillige Feuerwehr Umfrage

Die Forschung des Lehrstuhls für Klinische Psychologie und Psychotherapie unter Leitung von Prof. Tanja Michael an der Universität des Saarlandes konzentriert sich vor allem auf den Umgang mit belastenden oder traumatischen Lebensereignissen in verschiedenen Kontexten.

In diesem Zusammenhang führen wir aktuell ein Forschungsprojekt zum Umgang mit berufsbedingten belastenden Ereignissen durch. Aus der Literatur wie auch aus dem persönlichen Kontakt zu Fehrwehrleuten ist uns bekannt, wie herausfordernd und stressreich diese Tätigkeit für Berufsfeuerwehren wie auch Freiwillige Feuerwehren sein kann. Deswegen wäre es für unser Projekt ein großer Gewinn, wenn eine große Stichprobe an Feuerwehrleuten unsere Umfrage bearbeiten könnte.

Es handelt sich um eine anonyme Online-Befragung, deren Bearbeitung circa 30 Minuten dauert. Sie konzentriert sich auf Stress- und Belastungssymptome, aber auch auf einen positiven Umgang mit Stress. Wir bieten allen TeilnehmerInnen an, am Ende der Befragung ein individuelles Feedback bezogen auf Ihre Stressbelastung zu erhalten. Im Rahmen der Befragung werden weder Daten erhoben, die die Identifikation des Befragten zu lassen noch Daten, die es ermöglichen, einen konkreten Arbeitgeber/Löschbezirk zuzuordnen.

Hier der Link zur Befragung: https://www.soscisurvey.de/arbeitsbelastung2018/

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen würden, indem Sie den Link zu unserem Fragebogen an Ihre Mitarbeiter und/oder Freiwilligen weiterleiten, ihn über soziale Medien teilen oder in einen Newsletter einbinden. Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Gerne sind wir auch bereit Ihnen nach Abschluss des Projekts (voraussichtlich im Frühjahr 2019) eine speziell auf Feuerwehren bezogene Auswertung zuzusenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung im Voraus.

Herzliche Grüße

Dr. Johanna Lass-Hennemann und Sarah Schäfer

__________________________________
M. Sc. Psych. Sarah Katharina Schäfer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Universität des Saarlandes
Gebäude A1.3
66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302 71010
E-mail: sarah.schaefer@uni-saarland.de

nach oben