Die Feuerwehr soll Weltkulturerbe werden

6. September 2018
DFV LFV Bayern Feuerwehr

Der Deutsche Verband denkt über eine UNESCO-Kandidatur nach. Die Idee trifft im Regensburger Land nicht nur auf Zustimmung.

Das System der Freiwilligen Feuerwehren ist in Deutschland einzigartig. Seine besondere Bedeutung gerade für kleine Dörfer soll jetzt eine besondere Anerkennung erfahren. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) denkt darüber nach, das System der Freiwilligen Feuerwehren zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe erklären zu lassen. Dazu zählen beispielsweise Yoga in Indien oder die Rumba aus Kuba.

„Eine Anerkennung und Aufnahme in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes würde einen wichtigen Aspekt des Feuerwehrwesens im deutschen Sprachraum unterstreichen, der oft übersehen wird“, sagt der für die historische Entwicklung des Feuerwehrwesens zuständige DFV-Vizepräsident Frank Hachemer: „Die Feuerwehren sind hier nicht einfach eine Sicherheitseinrichtung. Sie sind vielmehr eine Säule unserer Gesellschaft und ein wichtiger Bestandteil der Kultur in diesem Raum.“

Hier geht´s zum Bericht.

nach oben