GRISU HILFT! - Helfen Sie mit!

Grisu ist wieder da! Und Grisu hilft wieder!

Der Landesfeuerwehrverband Bayern lässt zusammen mit der Firma Feuerwehrhelden das bereits erfolgreiche Projekt "Grisu hilft!" wieder aufleben und erfüllt damit Grisus größten Wunsch: Grisu wird Feuerwehrmann! Und: Grisu hilft und sammelt Spenden!

Mit Grisu hat der Landesfeuerwehrverband Bayern das Maskottchen für die Feuerwehren gewonnen und die Spendenaktion "Grisu hilft!" ins Leben gerufen, die Spenden für das Sonderkonto "Hilfe für Helfer" sammelt.

Dazu bietet die Firma Feuerwehrhelden Grisu als Plüschfigur (geprüft und zertifiziert durch den TÜV Rheinland) an, wovon 1 Euro je verkauftem Grisu als Spende an das Sonderkonto "Hilfe für Helfer" geht.
(Detailinformationen siehe Bestellfax oder unter www.grisuhilft.de).

Die Grisu Plüschfiguren sollten in keinem Einsatzfahrzeug fehlen, denn Sie dienen als Tröster für die Kleinen, wenn im Einsatz Kinder betroffen sind.

Die Plüschfiguren dürfen aber auch weiter verkauft werden (empfohlener Verkaufspreis hierfür: € 9,95) und können bei Feuerwehrfesten, Tagen der offenen Tür und vielen anderen Anlässen angeboten werden und damit helfen die Vereins- oder Jugendkasse aufzubessern.

Aber auch bei der Brandschutzerziehung können die Grisus Ihren Dienst erweisen!

Die Bestellung können Sie über das nachfolgende Bestellfax durchführen oder online unter www.grisuhilft.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum "Grisu hilft"-Projekt und Verwendungsmöglichkeiten der Plüschfiguren.

Durch den Kauf der Grisu-Plüschfiguren wird das Sonderkonto "Hilfe für Helfer" unterstützt, das verunglückte Kameraden und deren Angehörige mit einer Sofortzahlung hilft.

Für diese gute Sache lohnt es sich, sich einzusetzen und sich dafür stark zu machen! Machen auch Sie mit!

Bestellfax:

    Weitere Informationen:

    Nach oben

    Tolle AKTION

    Die Betreuer der Jugendfeuerwehr Eckersmühlen haben ihre Schützlinge herausgefordert. Zwei Teams von den Jugendlichen, der „Angriffstrupp“ und die „Firefighter“, starteten am 16.07.2016 gegen das Team der Betreuer, die „Löschdinos“, beim „Challenge for all“ in Roth. Darüber hinaus startete noch ein Team der aktiven Wehr, die „Feuerwehrvorschulkinder“. Die Aktion unterstützt das Sonderkonto "Hilfe für Helfer".

    Hier gibt es weitere Information und Fotos.

    Nach oben

    Grisu im Einsatz


      Nach oben