Bayerische Feuerwehren tagen in Unterschleißheim: Landesverbandsversammlung des LFV Bayern e.V. am 20. und 21. September 2013

10.09.2013 - 10:00

Bild 1: Blick in den Veranstaltungssaal bei der Verbandsversammlung 2012 in Fürstenfeldbruck (Bildquelle: LFV Bayern/Jochen Kümmel)

Bild 2: Ehrenamt ist Ehrensache! (Bildquelle: LFV Bayern)

Zur 20. Verbandsversammlung des Landesfeuerwehr­verbandes Bayern (LFV Bayern) treffen sich am 20. und 21. September 2013 im Ballhausforum in Unterschleißheim (Landkreis München) die Vertreter der bayerischen Feuer­wehren. Innenminister Joachim Herrmann wird am Freitag, 20. September 2013 zusammen mit dem Beginn der Feuerwehr­aktionswoche 2013 den Startschuss für den dritten Teil der großangelegten Kampagne zur Mitgliedergewinnung mit dem Motto "EHRENSACHE" geben.

An der Veranstaltung nehmen neben den Delegierten der Kreis-, Stadt- und Bezirksfeuerwehrverbände sowie der Jugendfeuerwehr auch zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, den kommunalen Spitzenverbänden und weiteren Hilfsorganisationen teil.

Öffentlicher Teil der Landesverbandsversammlung
am Freitag, 20. September 2013

Ehrengast der Veranstaltung ist Innenminister Joachim Herrmann. Er eröffnet während des öffentlichen Teils der Veranstaltung am Freitagnachmittag die Feuerwehraktions­woche, die zusammen mit dem dritten Teil der Kampagne zur Nachwuchs- und Mitglieder­gewinnung für die Bayerischen Feuerwehren anläuft. Das Motto "EHRENSACHE! Mach mit!" steht dabei im Mittelpunkt der LFV Bayern-Kampagne, die maßgeblich durch das Bayerische Staats­ministeriums des Inneren unterstützt wird.

Die Botschaft soll breite Schichten zum ehrenamtlichen Engagement bei der Feuerwehr auf­fordern und gleichzeitig den aktiven Feuerwehr­dienst­leistenden die Wertschätzung für ihr selbstloses Engagement zum Ausdruck bringen.

Die Eröffnung durch Innenminister Herrmann findet gegen 15:30 Uhr vor dem Haupteingang des Ballhausforums in Unterschleißheim statt. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.

Ebenfalls im öffentlichen Teil der Landesverbands­ver­sammlung wird der Vor­sitzende Alfons Weinzierl den Geschäftsbericht vorstellen. Zu den wichtigen Erfolgen zählen vor allem ein Förder­programm für Flachwasser­schub­boote, die Bereit­stellung eines Brand­übungs­con­tainers für weitere vier Jahre, ein Sonder­för­derungs­programm für Geräte­wagen-Gefahrgut und die Fortführung der Projektförderung zur Mitglieder­gewinnung und -erhaltung. Diese und weitere Projekte, die der LFV Bayern mit Unterstützung des Freistaats Bayern auf den Weg bringen konnte, wurden durch den Verband bereits seit längerem gefordert und zeigen die großen Erfolge um das sicherheits­relevante "Ehrenamt Feuerwehr", die der LFV Bayern für seine Feuerwehren und Führungsdienstgrade verzeichnen konnte.

Verbandlichen Teil der Landesverbandsversammlung
am Samstag, 21. September 2013

Für den nicht-öffentlichen Teil der Ver­sammlung am Samstag, 21. September 2013, sind neben der Verabschiedung des Haushalts für das kommende Jahr, auch die Neuwahlen der stellvertretenden Vorsitzenden geplant. Die beiden amtierenden stellvertretenden Vorsitzenden Gerhard Bullinger und Franz-Josef Hench kandidieren aus Altersgründen nicht erneut für das Amt.

Vorstellung LFV Bayern
Der Landesfeuerwehr­verband Bayern (LFV Bayern) ist der stärkste Mitglieder­verband innerhalb des Deutschen Feuerwehr­verbandes. Der LFV Bayern vertritt insgesamt über 7.700 Feuerwehren mit deren insgesamt über 848.000 Mitgliedern in den Bayerischen Feuerwehren.

Davon allein 331.000 aktive Feuerwehrdienst­leistende in den Freiwilligen Feuer­wehren, Berufs-, Werks- und Betriebsfeuer­wehren, darunter mehr als 320.000 ehrenamtliche Feuerwehr­frauen und -männer. In der Jugendfeuerwehr des LFV Bayern sind zusätzlich über 50.000 Jugendliche in 5.023 Jugendgruppen organisiert.

Aufgaben/Tätigkeiten:

  • Abstimmung und Kommunikation in die Ministerien, der Administration der Staatsregierung und des Landtages, sowie kommunalen Spitzen­verbänden und von Wirtschafts­verbänden
  • Verwaltung der Lan­desverbandsgeschäfte
  • Beantwortung bzw. Weiterleitung aller auftretenden Fragen
  • Auskünfte, Hilfe­stellung, Unterstützung der Mitglieds­feuerwehren im LFV Bayern

Mehr Informationen: www.lfv-bayern.de