Pressemitteilungen und -informationen des LandesFeuerwehrVerbandes Bayern e.V.

Bei Rückfragen zu Pressemitteilungen des LFV Bayern e.V., wenden Sie sich bitte direkt an die:

Geschäftsstelle des Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.
Carl-von-Linde-Straße 42, 85716 Unterschleißheim
Telefon 089 388372-0, Fax 089 388372-18
E-Mail: geschaeftsstelle(at)lfv-bayern.de

Die Weiterverbreitung der LFV Bayern e.V.-Presseinformationen durch Feuerwehren (z.B. über lokale/regionale Presseverteiler, Homepage, interne Mitteilungen) ist ausdrücklich erwünscht. Wir bitten um Quellenangabe. Die Inhalte (z.B. Sicherheitshinweise) sind auch frei zur Verwendung für die eigene lokale/regionale Pressearbeit der Feuerwehren.

Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff Presseverteiler an geschaeftsstelle(at)lfv-bayern.de.

10.12.2012

Blaulichtempfang für die bayerischen Einsatzkräfte in Niederbayern

"Sicherheit für Bayern"
am 3. Dezember 2012 in Straubing


15.09.2012

19. Verbandesversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Bayern

Mit einer Vielzahl zukunftsfähiger Zielsetzungen ging am Samstag die 19. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbands Bayern zu Ende, bei der in Fürstenfeldbruck über 300 Delegierte der Kreis-, Stadt- und Bezirksfeuerwehrverbände und der Jugendfeuerwehr sowie zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft die Weichen für die weitere Entwicklung des Feuerwehrwesens in Bayern gestellt haben.


12.09.2012

Imagekampagne des Landesfeuerwehrverbandes zeigt Erfolge: Anzahl der Interessenten und Neuaufnahmen steigt vielerorts an

Am 15. September startet der zweite Teil der bayernweiten Imagekampagne des Landesfeuerwehrverbandes Bayern – Anlass genug, eine Bilanz zum Verlauf des ersten Teils zu ziehen.

Bild - 1. Kampagnen-Teil

Bild - 2. Kampagnen-Teil


07.09.2012

LFV Bayern tagt in Fürstenfeldbruck: Versammlung der bayerischen Feuerwehren am 15. September 2012

Die 19. Landesverbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Bayern findet am 15. September 2012 in Fürstenfeldbruck statt. An der Veranstaltung nehmen neben den Delegierten der Kreis-, Stadt- und Bezirksfeuerwehrverbände sowie der Jugendfeuerwehr auch zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, den kommunalen Spitzenverbänden und weiteren Hilfsorganisationen teil.


13.04.2012

Rauchmelder retten leben - Rauchmelderwarnpflicht in Privathaushalten!

Der Landesfeuerwehrverband Bayern, der Werkfeuerwehrverband Bayern und die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren Bayerns sprechen sich für die Einführung einer gesetzlichen Rauchmelderwarnpflicht in Privathaushalten aus.