Merkblatt "Brandschutz für Flüchtlingsunterkünfte"

13.01.2016 - 06:29

Immer wieder erreichen uns Meldungen über Brände in Flüchtlings-Sammelunterkünften. Die Brandursachen sind vielfältig. Fehler in der Elektroinstallation oder Defekte an verwendeten Elektrogeräten - aber häufig entstehen Brände ganz einfach durch menschliches Fehlverhalten: brennbare Abfälle werden nicht richtig entsorgt, ungeeignete Wärmegeräte genutzt, es wird geraucht, wo brennbare und leicht entzündliche Stoffe in der Nähe sind.

Zudem werden oft Flucht- und Rettungswege versperrt. Hier setzt das beigefügte Merkblatt zur Prävention an. Es informiert die Menschen, die aus den unterschiedlichsten Ländern nach Deutschland gekommen sind, über Brandschutz und über das richtige Verhalten im Brandfall. Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirschaft hat die Hinweise in vier Sprachen übersetzen lassen: Englisch, Französisch, Arabisch und Farsi.

Wir stellen Ihnen dieses Merkblatt als Datei zur weiteren Verwendung zur Verfügung. Es kann uneingeschränkt verwendet und weiter verteilt werden, solange die Datei nicht verändert wird.


Dateien:
Brandschutz_in_Unterkuenften_5sprachig.pdf102 K
Quelle: Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.