LFV News

(zum lesen der Beiträge bitte die jeweilige Überschrift anklicken)

Für diesen Bereich steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung: zum abonnieren hier klicken

12.12.2017

112 Newsletter - Ausgabe vom 12. Dezember 2017

Die Themen dieses Mal:
- Ausbildungszentrum für besondere Einsatzlagen entsteht in Windischeschenbach
- Ministerrat billigt "Großes Ehrenzeichen" für 50 Jahre aktiven Dienst
- Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht
- uvm.


12.12.2017

Fahrsicherheitstraining für Maschinisten bayerischer Freiwilliger Feuerwehren 2018

Aufgrund der anhaltend große Nachfrage und die hervorragenden Rückmeldungen, hat die Selbstverwaltung der KUVB beschlossen, die Unterstützung der Fahrsicherheitstrainings künftig als fortlaufendes Präventionsangebot unter den Qualifizierungsmaßnahmen aufzunehmen.


08.12.2017

Sichere Adventszeit: neun Tipps der Feuerwehren

Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der LFV Bayern zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze in der dunklen Jahreszeit vermieden werden.


07.12.2017

Ehre für Chams ehemaligen Feuerwehr-Chef

Der Landesfeuerwehrverband ernannte Johann Weber als Dank für seine „immensen Verdienste“ zum Ehrenmitglied.


04.12.2017

Feuerwehr lernt Feuerwehr

Staatliche Feuerwehrschule Würzburg: Brand im Mehrfamilienhaus, schwerer Unfall mit Tanklaster, Wasserschaden im Bürogebäude. In Würzburg üben jedes Jahr 6000 Einsatzkräfte aus ganz Bayern unter realen Bedingungen den Ernstfall.


27.11.2017

Maskottchen und Tröster

Der kleine grüne Drache Grisu steht im Mittelpunkt eines Feuerwehr-Hilfsprojekts, das auch im Landkreis Ebersberg schon Unterstützer gefunden hat.


23.11.2017

Herrmann gegen eigene EU-Katastrohenschutzeinheiten

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gegen eigene EU-Katastrophenschutzeinheiten: Schnelle und effektive Gefahrenabwehr durch sachkundige Kräfte vor Ort am besten - 470.000 Einsatzkräfte in Bayern leisten in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr hervorragende Arbeit


17.11.2017

„Tag des brandverletzten Kindes“: vfdb ruft zum Mitmachen bei Aktionen auf

Mehr als 31.000 Kinder in Deutschland müssen jedes Jahr wegen Brandverletzungen ärztlich behandelt werden, rund 6.000 von ihnen werden stationär in Kliniken aufgenommen. Mit einem Aktionstag macht Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. – am 7. Dezember auf die erschreckend hohen Unfallzahlen aufmerksam und klärt über die Gefahren und oft schwerwiegenden Folgen auf. Zugleich sollen Behandlungsmöglichkeiten und Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Brandverletzungen aufgezeigt werden. Das Motto in diesem Jahr: „Kinderhände weg von heißen Flächen!“


16.11.2017

Europäisches Projekt »EUROFFAD« zur Entwicklung von Einsatzstandards mit Hubrettungsfahrzeugen gestartet

Am 10. November 2017 gab es an der Nationalen Feuerwehrschule Luxemburgs den Startschuss für ein von der EU-Kommission im Rahmen des Programms Erasmus+ gefördertes Projekt.


13.11.2017

Rauchwarnmelderpflicht nun auch in Bestandgebäuden - Ab dem 1. Januar 2018

Ab dem 1. Januar 2018 müssen nun alle Wohnungen – auch Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften oder Reihenhäuser – mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein. Eine Vernetzung von Rauchwarnmeldern ist nicht gefordert, jedoch kann diese im Einzelfalle auch sinnvoll sein.


08.11.2017

Der neue Feuerwehr-Dienstausweis für Feuerwehrdienstleistende in Bayern

Im Sommer 2017 wurde der neue Feuerwehr-Dienstausweis für Angehörige der Feuerwehren in Bayern durch den LFV Bayern veröffentlicht. Mittlerweile wurden schon tausende beim Versandhaus des Deutschen Feuerwehrverbandes bestellt. Für wenig Geld eine zusätzlich Anerkennung und Identifikation mit der eignen Feuerwehr erreichen. Das sollte auch im Interesse der Gemeinde sein.


02.11.2017

Mehr Aufklärung über Rauchmelder – weniger Falschalarme

Info-Plakat für Feuerwehr-Leitstellen, Pressestellen, Feuerwehrschulen u.a.: Jetzt kostenlos bestellen!


17.10.2017

112 Newsletter - Ausgabe vom 17. Oktober 2017

Die Themen dieses Mal:
- Startschuss für "Doppelt engagiert"
- Herrmann zeichnet verdiente Bergretter aus
- Informationskampagne des LFV für Menschen mit Migrationshintergrund
- uvm.


11.10.2017

Herrmann gibt Startschuss für Kampagne "Doppelt engagiert"

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gibt Startschuss für Kampagne "Doppelt engagiert": Bayernweite Werbeoffensive für Vereinbarkeit von Beruf und Ehrenamt - "Ehrenamtliches Engagement ein riesen Pluspunkt im Beruf"


10.10.2017

Ein Austauschjahr mit Ehrenamts-Stipendium

Jugendliche, die sich ehrenamtlich engagieren, haben jetzt eine besondere Möglichkeit: Gefördert mit einem Ehrenamts-Stipendium können sie als Austauschschülerin oder -schüler ein ganzes oder halbes Schuljahr im Ausland verbringen!


09.10.2017

Aber die sind doch freiwillig hier …

FÖBE und Stiftung Gute-Tat.de laden herzlich ein zum Workshop-Tag mit Prof. Dr. Gerhard Frank ein.


06.10.2017

Einladung - Herrmann gibt Startschuss für die Kampagne ‚Doppelt engagiert'

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gibt Startschuss für die Kampagne ‚Doppelt engagiert' und betont Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf: "Wer sich ehrenamtlich engagiert, ist ein Gewinn für jeden Betrieb"


05.10.2017

Kinder in der Feuerwehr - Unsere Welt ist bunt!

Einladung zum Tagesseminar der Deutschen Jugendfeuerwehr am 11.11.2017 in Koblenz.


01.10.2017

Die Kleinen zeigen's den Großen: So geht die Rettungsgasse!

Rescue Day bei der Freiwilligen Feuerwehr in Pentling


Treffer 1 bis 20 von 841
<< Erste < Vorherige Page 1 Page 2 Page 3 Page 4 Page 5 Page 6 Page 7 Nächste > Letzte >>