Jugendfeuerwehrspots gewinnen Filmpreis in den USA

05.05.2014 - 10:08

v.l.: Bernhard Lingg (Gesellschafter Silberstern), Thomas Richter (Geschäftsführender Gesellschafter Silberstern), Hubert Speiser (Kreisbrandmeister), Florian Speigl (Kreisjugendfeuerwehrwart), Doris Schmid (Gesellschafterin Silberstern)

Film Dreh am Feuerwehrhaus Altusried für den Spot „Wir sind dabei, wo bleibst du?“

Bronze und Silber Remi Award beim Internationalen Filmfestival "Wordfest" in Houston für die beiden Imagefilme der Jugendfeuerwehr Oberallgäu

Völlig unerwartet und überraschend erreichten im April 2014 die beiden Filmproduktionen der Jugendfeuerwehr Oberallgäu bei einem der ältesten und renomiertesten internationalen Filmfestivals der Welt, dem "47. Worldfest" in Houston Texas, jeweils einen begehrten Remi Award.

"Wirklich? - das kann nicht sein", waren die ersten Worte der Organisatoren des 10. Landes-Jugendfeuerwehrtages 2013 der Jugendfeuerwehr Bayern in Oberstdorf um Hubert Speiser und Florian Speigl. Die beiden Filmspots wurden eigens für den Landes-Jugendfeuerwehrtag im letzten Jahr produziert und hatten bei der großen Eröffnungsfeier vor 2.500 Zuschauern Premiere. Neben den Filmfestivals in New York und San Francisco ist das "Worldfest" das bedeutenste unabhängige Filmfestival in den USA, bei dem sich Filmemacher aus der ganzen Welt treffen. Es werden hierbei Spielfilme, Kurzfilme als auch Wirtschaftsfilme in verschiedenen Kategorien prämiert. In der Kategorie "Charitable / Non-Profit" wurde der Filmspot "Blöd, wenn einer fehlt" mit Bronze und der zweite Filmspot "Wir sind dabei - Wo bleibst Du?" mit Silber ausgezeichnet.

Im Rahmen einer landesweiten Imagekampagne des Landes-Feuerwehrverbandes Bayern wird seit drei Jahren auf die wertvolle Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren zum Schutz der Bevölkerung aufmerksam gemacht. Mit ihrem Enagement zur Imagekampagne hat die Jugendfeuerwehr Oberallgäu mit den nun ausgezeichneten Spots allen Feuerwehren Bayerns ein tolles Werbeinstrument für die Nachwuchsgewinnung zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit der Kemptener Produktionsfirma Silberstern Pictures & Stories GmbH wurden die Ideen der Jugendfeuerwehr in den Filmen professionell in Szene gesetzt. Zweimal musste der Drehtag am Feuerwehraus in Altusried sogar verschoben werden, weil das Wetter nicht mitspielen wollte und sowohl Schnee als auch Kälte die Filmaufnahmen zuerst einfach nicht zuliesen. Umso größer war der Druck, endlich die ausgedachten Szenen aus dem Jugendfeuerwehrbereich vor dem Landes-Jugendfeuerwehrtag noch "in den Kasten" zu bekommen. Die Darsteller in den Spots sind, stellvertretend für die 50.000 Jugendlichen aus Bayerns Jugendfeuerwehren, Mädchen und Buben aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises Oberallgäu, die mit ihrer Kreativität und schauspielerischem Talent ebenso zum Erfolg beigetragen haben.

Thomas Richter, Doris Schmid und Bernhard Lingg von Silberstern Pictures & Stories haben es sich nicht nehmen lassen, die Awards in den USA persönlich entgegen zu nehmen. Neben den Preisen für die Jugendfeuerwehr hat das Unternehmen noch vier weitere Preise einheimsen können: "Die sechs "Remi Awards" - so werden die Preise beim Worldfest genannt - bekommen am Firmensitz einen Ehrenplatz, zeigen sie doch, dass die Produktionen aus dem Haus der Kemptener Filmproduktionsfirma, auch mit internationalen Maßstäben gemessen, zu überzeugen wissen.", so die Filmemacher bei ihrer Rückkehr ins Allgäu.

Inzwischen wurden die beiden Spots über 17.000 Mal auf youtube angeklickt und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Alle Stadt- und Kreisjugendfeuerwehrwarte haben darüber hinaus die Filme als DVD für ihre Arbeit erhalten.

Spot "Wir sind dabei, wo bleibst du?"... hier klicken.

Spot "Blöd, wenn einer fehlt"... hier klicken.


Quelle: Florian Speigl, Kreisjugendwart der Kreisjugendfeuerwehr Oberallgäu